© Mittelschule Waldkraiburg, an der Dieselstraße - 2014
Mittelschule Waldkraiburg, an der Dieselstraße  Dieselstraße 6 84478 Waldkraiburg Tel. 08638/959-3850

Infos

 1. Schultag 11.09.2018  Unterrichtsende in der erste Schulwoche jeweils 11.25 Uhr  Schulanfangsgottes- dienst 13.09.2018  Klassenelternabend 19.09.2018  1.Wandertag 20.09.2018, Ausweichtermin 21.09.2018 mehr…
Aktionen / Termine
Informationen zu Fehlzeiten der Schüler 
1. Fehlzeiten: Entschuldigungen im Krankheitsfall   Zum Thema “Einhaltung der Schulpflicht” führt das Schulgesetz folgendes an: “Die Eltern melden ihr schulpflichtiges Kind bei der Schule an und ab. Sie sind dafür verantwortlich, dass es am Unterricht und an den sonstigen verbindlichen Veranstaltungen der Schule regelmäßig teilnimmt und statten es angemessen aus.” (§ 41, Abs. 1 des 7. Schulrechtsänderungsgesetzes vom 22.12.2011) Damit liegt die Verantwortung zur Einhaltung der Schulpflicht eindeutig auf Seiten der Eltern. Erst mit dem Erreichen des 14. Lebensjahres wird eine Teilverantwortung auch auf die/den Jugendliche/n übertragen. In allen Verfahren im Falle eines Verstoßes gegen die Einhaltung der Schulpflicht werden Ihre Kinder dann auch persönlich einbezogen, so dass z. B. ein Bußgeldverfahren auch bzw. nur gegen die Schülerin oder den Schüler eingeleitet werden kann. Aus dieser Verpflichtung heraus entsteht für Sie beispielsweise die Notwendigkeit, Ihr Kind im Krankheitsfall wie folgt abzumelden: 1. Am Morgen des ersten Fehltages melden Sie Ihr Kind im Sekretariat krank. Dazu haben Sie verschiedene Möglichkeiten: telefonisch: 08638/ 959 3850 per eMail: info-msd@schulen-waldkraiburg.de per Fax:  08638/959 3855  2. Bei längerfristigen Erkrankungen muss spätestens am dritten Fehltag des Kindes  eine ärztliche Krankschreibung (Attest) eingegangen sein. Hier haben Eltern eine sogenannte Bringschuld. Verspätet eingegangene Atteste muss die Schule nicht mehr akzeptieren.   2. Fehlzeiten: Antrag auf Beurlaubung des Kindes In besonderen Fällen (z.B. Beerdigung eines nahen Verwandten, Bewerbungsgespräch, sonstige wichtige Termine) kann es nötig sein, Ihr Kind vom Unterricht befreien zu lassen. Hierzu füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus dem Downloadbereich aus und geben dies mind. 3 Unterrichtstage vor dem Termin im Sekretariat ab. Die Schulleitung entscheidet dann über die Genehmigung des Antrages. Dieser kann nur unter bestimmten Bedingungen genehmigt werden, auch eine Ablehnung ist möglich. Verhalten bei Erkrankung Ihres Kindes als PDF-Datei: Gemeinsam vor Infektionen schützen (Informationsblatt): Schülerunfallversicherung und Handy: