© Mittelschule Waldkraiburg, an der Dieselstraße - 2014
Mittelschule Waldkraiburg, an der Dieselstraße  Dieselstraße 6 84478 Waldkraiburg Tel. 08638/959-3850

Hausordnung

Die Schule ist unser gemeinsamer Arbeitsplatz. Damit wir uns alle hier wohlfühlen und unsere Arbeit zu guten Ergebnissen führt, müssen alle ihren Beitrag dazu leisten. Es hängt also auch von dir ab, ob bei uns ein gutes „Betriebsklima“ herrscht, unser Schulgelände/- gebäude in gutem Zustand erhalten bleibt und wir deshalb gerne in unsere Schule gehen. In jeder Gemeinschaft müssen gewisse Regeln eingehalten und befolgt werden, um ein gutes Zusammenleben zu ermöglichen! Wir arbeiten in unserer Schule miteinander und füreinander, deshalb sind wir freundlich, hilfsbereit und rücksichtsvoll gegenüber Mitschülern, Lehrern, anderen an der Schule tätigen Personen und natürlich gegenüber Gästen unserer Schule! Wir wollen einen störungsfreien Unterricht ermöglichen, deshalb erscheinen wir für einen gemeinsamen, pünktlichen Start und geregelten Ablauf des Schultages immer pünktlich zum Unterricht. Bis 7.45 Uhr warten alle Schüler im Foyer. Ab 7.45 Uhr begeben wir uns umgehend zu unserem Unterrichtsraum und bereiten hier gleich das Material für den Unterricht vor! Später ankommende Busschüler begeben sich gleich nach Ankunft direkt zu ihrem Unterrichtsraum. kauen wir auf dem gesamten Schulgelände keinen Kaugummi und schalten Handys, MP3- Player oder andere elektronische Geräte aus. Eingeschaltete, sichtbare Geräte werden eingezogen und nur an Erziehungsberechtigte persönlich herausgegeben. Sie stören einen ordnungsgemäßen Verlauf des Schulalltags. Für mitgebrachte Wertgegenstände übernimmt die Schule keine Haftung. entnehmen wir regelmäßig aus dem Stundenplan, welche Fächer wir am Folgetag haben und bringen somit immer unsere benötigten Schulsachen/ Sportsachen mit. befolgen wir stets die Anweisungen der Schulleitung, der Lehrkräfte und der beauftragten Personen. Die Interessen unserer Gemeinschaft gehen den Einzelinteressen vor, deshalb stellen wir uns beim Pausenverkauf ordentlich hinten an und warten, bis wir an der Reihe sind, verbringen die Pause grundsätzlich im Freien, außer es erfolgt eine anders lautende Durchsage und folgen wir den Anweisungen der Pausenaufsichten und Pausenordnungsdienste und klettern nicht auf Geländer, Dächer, Podeste usw. laufen und rennen wir im Schulgebäude nicht auf den Gängen und nehmen Rücksicht aufeinander.
 1. Schultag 11.09.2018  Unterrichtsende in der erste Schulwoche jeweils 11.25 Uhr  Schulanfangsgottes- dienst 13.09.2018  Klassenelternabend 19.09.2018  1.Wandertag 20.09.2018, Ausweichtermin 21.09.2018 mehr…
Aktionen / Termine
verhalten wir uns innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers so, dass andere nicht  gestört werden. Das gilt besonders beim Wechsel des Unterrichtsraumes. verlassen wir während der Unterrichtszeit nicht das Schulgelände. verlassen wir nach Unterrichtsende umgehend das Schulgebäude/-gelände. Während Freistunden halten wir uns im Aufenthaltsraum im 1. OG auf. In der Mittagspause (nicht Ganztagesschüler), halten wir uns bis 13.45 Uhr im Foyer oder im Schülercafé auf. Der Aufenthalt im Rest des Schulgebäudes ist während dieser Zeit für alle Schüler verboten. ist das Werfen von Schneebällen und sonstigen Gegenständen auf dem Schulgelände zu jeder Zeit verboten. begeben wir uns nach Pausenende ohne Gedränge direkt zum Unterrichtsraum. bringen keine Gegenstände mit, welche die Arbeit in der Schule stören. achten wir bei unserer Kleidung auf unsere persönliche Würde und provozieren andere nicht damit. Röcke und Shorts bedecken aus diesem Grund mindestens den halben Oberschenkel, der Ausschnitt von T-Shirts und Blusen ist moderat zu wählen. Wir gehen mit den uns anvertrauten Dingen sorgsam und pfleglich um, deshalb achten wir auf die Einrichtungen in der Schule und beschädigen nichts mutwillig. achten wir auf Ordnung im Schulgebäude/-gelände, indem wir unter anderem unsere Schuhe vor Eintritt ins Schulgebäude abtreten, unsere Sachen ordentlich abstellen/ aufräumen, Abfälle trennen und in die dafür vorgesehenen Behälter werfen. achten wir auf sorgsame Behandlung der teuren Schulbücher, des Inventars, der Unterrichtsmittel und der wertvollen Einrichtungen im Schulgebäude. Bei mutwilligen Beschädigungen müssen wir für den Schaden aufkommen. Wir achten auf unsere Gesundheit und vermeiden Unfälle, deshalb nehmen wir in der Schule keine Energie-Drinks und ähnliche ungesunde, aufputschende Lebensmittel zu uns. ist das Rauchen für Jugendlichen unter 18 Jahren in der Öffentlichkeit generell verboten. In der Schule und auf dem Schulgelände herrscht absolutes Rauchverbot. schieben wir das Fahrrad bzw. den Roller auf dem Schulgelände und stellen es ordnungsgemäß und verschlossen im Fahrrad-Port am Pausenhof ab. verhindern wir körperliche Schäden, indem wir Raufereien vermeiden, Konflikte verbal lösen oder Hilfe bei den Beratungsschülern suchen. verhalten wir uns bei Feueralarm vorschriftsmäßig und achten auf andere. Wir überzeugen durch persönliches Beispiel!